Erfahrungen & Bewertungen zu ERA Stoffels Immobilien
ivd youtube goldwert
  • 02421 / 61077
  • info@stoffels24.de
Wir sind in Düren und Umgebung zuhause!

Mehrfamilienhaus mit Halle!

  • Front
  • DG-Wohnung
  • OG-Wohnung SZ
  • Grundriss Keller
  • Grundriss EG und OG
  • Grundriss OG
  • OG-Wohnung Flur
  • OG-Wohnung Flur
  • Wohnung mit offener Küche
  • Wohnung mit offener Küche
  • Balkon
  • Halle
  • Halle
  • Treppe
  • Energieausweis 2
  • Zufahrt zur Halle
  • Hallentor
  • Rückansicht
  • Seitenansicht
  • Waschkeller
  • Fahrradraum
  • Heizung
  • Stromzähler
  • 20161013_100645
NutzungsartWohnen
VermarktungsartKauf
ObjektartZins und Renditehäuser
ObjekttypMehrfamilienhaus
PLZ52355
OrtDüren-Niederau
StrasseAm Hinzenbusch
LandDeutschland
Vermietbare Fläche604 m²
externe ObjnrAmHi23
StatusArchiviert
NutzungsartWohnen
VermarktungsartKauf
ObjektartZins und Renditehäuser
ObjekttypMehrfamilienhaus
PLZ52355
OrtDüren-Niederau
StrasseAm Hinzenbusch
LandDeutschland
Vermietbare Fläche604 m²
externe ObjnrAmHi23
StatusArchiviert
Energieausweis Skala Energieausweis Zeiger
Lage:

Niederau befindet sich im Süden des Stadtgebietes und liegt an der Rur. Am östlichen Rand grenzt der Ort an den Burgauer Wald, der den Einwohnern als Naherholungsgebiet dient.

Im Norden gibt es einen fließenden Übergang zwischen Niederau und Krauthausen. Die Rur ist die natürliche Grenze zum westlichen Nachbarn Lendersdorf. In südlicher Richtung kommt man von Niederau nach Stockheim und Kreuzau.

Seit 1992 gibt es an der Bahnstrecke Düren–Heimbach wieder einen Schienenverkehrshalt in Niederau [66]. Die Rurtalbahn bedient in Niederau die Haltepunkte Renkerstraße und Tuchmühle.

Mehrere Buslinien der Dürener Kreisbahn fahren durch den Ort. Die zentrale Straße ist die L 249, die Düren mit Kreuzau verbindet und weiter in die Eifel führt. Weitere Außerortsstraßen führen von Stockheim (L 327) und Lendersdorf (L 13) nach Niederau.

Das Grundstück liegt in der Nähe des Burgauer Waldes in einer ruhigen Seitenstrasse in einem Gebiet mit überwiegend Einfamilienhäusern und mit wenig Fahrzeugverkehr.

Grundschule, Kindergarten, eine Bäckerei und eine Metzgerei sind in unmittelbarer Nähe und gut zu Fuß zu erreichen.

Sonstiges:

Restwert öffentliche Mittel ca. 208.000,- € kann abgelöst werden, die Durchschnittsmiete zur Zeit für den öffentlich geförderten Wohnraum beträgt 4,65 €/m².

Bruttorendite liegt bei ca. 6 %.

Die erzielten Kaltmieten liegen bei ca. 40.000,- € und sind ggf. noch steigerungsfähig.